Suchen
 
Kategorien
Willkommen
Das Projekt
Anschluss an das Nahwärmenetz
Presse
Neuhof und Umgebung als Wohn- und Urlaubsort
Ort und Umgebung
Ferienwohnungen, Gasthäuser, Restaurants
Ansässige Firmen
Schützenverein
Feuerwehr
Sonstiges
Kontakt
Links
Impressum
Energiebox

Stromproduktion:

105.176.000 kWh

Wärmenutzung:

81.324.000 kWh

Heizölersparnis:

8.132.000 l

CO2-Einsparung:

90.742 t

Stand: Dez. 2017
Feuerwehr

Feuerwehr Lassahn - Neuhof

 

Mit der freiwilligen Fusionierung der Feuerwehren Lassahn und Neuhof, gründeten die Kameraden im Jahre 2009, die gemeinsame Feuerwehr Lassahn-Neuhof. Unter der Leitung von Mario Langkau (LG Lassahn) und Tobias Marwedel (LG Neuhof) leisten insgesamt 39 aktive Mitglieder ihren Dienst in unserer Feuerwehr. Die 12 Ehrenmitglieder und die 6 Kameraden in der Jugendabteilung vervollständigen die Wehr. Unterstützung bekommen die Löschgruppen auch von fördernden Mitgliedern, wobei die Bioenergie Neuhof GmbH zu den ?Hauptsponsoren? gehört.

 

Nach einem festgelegten Dienst- und Terminplan leisten die Kameraden regelmäßig ihren Dienst in der Wehr, aber auch in der Kreis- oder Landesfeuerwehrschule. Die örtlichen Veranstaltungen in der Gemeinde werden von den Kameraden tatkräftig unterstützt bzw. auch selbst ausgerichtet. Die Durchführung des Osterfeuers gehört zum Beispiel traditionell dazu.

 

Bei der Teilnahme an den jährlichen Wettkämpfen versuchen die Kameraden ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen, ohne dabei den Spaß aus den Augen zu verlieren. Beim Amtsausscheid werden z. B. die Disziplinen Löschangriff nass, Knoten, Erste-Hilfe und Feuerwehrdienstvorschriften absolviert.

 

Für Brand- und Hilfeleistungseinsätze steht uns folgende Technik zur Verfügung:

 

 

Löschgruppe Neuhof

Tragkraftspritzenfahrzeug TSF
Daimler Benz (Sprinter), Baujahr 1998, mit Schmitz-Aufbau
Staffelfahrzeug mit Besatzung 5/1
Normbeladung, zusätzlich Umfeldbeleuchtung, Anhänger
2-Takt Feuerlöschkreiselpumpe, Typ Jöhstedt

Löschgruppe Lassahn

Löschfahrzeug LF 8/6
MAN 8/163 Baujahr 2000, Allrad, Niederdruckbereifung, mit Ziegler-Aufbau,
Gruppenfahrzeug mit Besatzung 8/1, 600 l Wasser mitführend
Normbeladung, zusätzlich Schere/Spreizer (Vario), Greifzug, Tauchpumpe
2-Takt Feuerlöschkreiselpumpe, Typ Ziegler (Ultra Leicht), Heckpumpe
Schlauchwagen mit 560m B-Schlauch, zusätzlich 6 Sauglängen, Schlauchbrücken, Standrohr und Unterflurhydrantenschlüssel



Mit den Ortsteilen Neuhof, Neuenkirchen, Lassahn, Techin, Stintenburg Insel, Stintenburger Hütte und Bernstorf umfasst unser Ausrückebereich eine Fläche von ca. 50 km?.


Wenn Du selbst aktiv werden willst oder die ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehr finanziell unterstützen möchtest, melde Dich bei

 

Tobias Marwedel
0172 - 5783182
tobias-marwedel@t-online.de  

         oder                

Mario Langkau
0172-4143540
M-ALangkau@t-online.de  

 

Aktuelles
Wir wünschen allen Wärmenutzern ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018.

mehr
Fotoecke

Feierliche Einweihung
mehr

 
Informationsblatt für die Öffentlichkeit

 
Gefördert aus Mitteln der Europäischen Union